Am 8. Mai und am 9.Mai 2015 feierten wir den Burgerclash in Odonien.

Die Veranstaltung machte unfassbar viel Spaß, das Wetter war auf unserer Seite, die (Live)Musik war gut und ein Tag in Odonien ist ohnehin immer ein Genuss, weil es einfach viel zu sehen gibt.

Neben viel zu sehen, gab es vor allem viel zu essen. Unsere Street Food Stände und ein paar Neulinge in unserer Truppe wie The Big Balmy  (bekannt aus dem TV) scharten sich zusammen und battleten um den Titel "BURGERCHAMPION 2015".

Dass das ernst genommen wurde, merkte man spätestens beim Aufbau am Freitag. Riesige Trucks wurden auf das Gelände gekarrt und große Smoker und dann ging es los.

Die Auswahl war ziemlich überwältigend und doch war am Ende absolut klar, wer das Rennen direkt an beiden Tagen machte. Uwe Feller vom Speisewagen überraschte mit seinem Bacon Bomb Burger und begeisterte alle. Die Bacon Bomb wurde dafür in einem Smoker über etliche Stunden gesmokt und brachte die Raucharomen perfekt raus. Ihr habt übrigens beim nächsten Street Food Festival in Köln am 20. und 21. Juni die Möglichkeit diese Köstlichkeit zu probieren, Uwe hat versprochen, mit seinem Bacon Bomb Burger am Start zu sein. Den zweiten Platz belegt Raph's BBQ. Eine Premiere in Köln feierte der Food Truck von Tofino aus Essen und sicherte sich direkt die Bronze-Medaille.

Was neben dem Gewinnerburger die Veranstaltung zu etwas besonderem machte, war besonders die Kreativität mit der die Burgervarianten umgesetzt wurden, weshalb wir noch einen Kreativitätspreis verliehen. Wir konnten uns natürlich nicht entscheiden und deshalb teilen sich Raps's BBQ und J.Kinski diesen Ehrenpreis.

Wer noch mehr tolle Bilder vom Burgerclash sehen möchte, dem kann ich nur wearecity ans Herz legen, dort findet ihr auch sonst immer Spannendes und Neues rund um Köln.

Comment