Hallo ihr Street- Food- Festival-Gourmets da draußen. Wir sind das „Waffel- Kartell“ und möchten uns gerne vorstellen und euch vor allem von unserem „Fast Food Konzept“ überzeugen.

Wir sind 3 Vollblutgastronomen, Pascal, Julien und Lars, die zusammen schon mehr als 30 Jahre Gastro auf‘m Buckel haben.

 Ganz egal, ob auf dem Bio-Bauernhof, beim Caterer, im 5-Sterne-Haus, Fine Dining Restaurant oder der Sternegastro, wir haben einiges sehen dürfen, ob national oder am anderen Ende der Welt.

Doch als wir drei durchgeknallten Sturköppe mit Bock auf geiles Essen voller Tatendrang und Selbstverwirklichungsgedanken zusammen gekommen sind, ist uns schnell klar geworden, was wir in Zukunft wirklich machen wollen …… „Fast- Food“ …… aber in GEIL!

Wir möchten euch gerne eine Mischung aus gesunden, nachhaltigen, regionalenund vor allem saisonalen Speisen anbieten, die durch ihre Frische, Top- Qualität und vor allem Geschmack überzeugen.

Wie der Name schon sagt, es geht um Waffeln, ABERin 2 Varianten, herzhaft und süß. Unsere Waffeln bestehen aus einer Bio-Kartoffelmasse und werden ca. 5 Minuten live vor euren Augen im Waffeleisen gebacken.

Wir servieren unsere herzhaften Waffeln als vegetarische oder Fleischvariante. Der Clou ist, dass wir sämtliche Komponenten eines Hauptgangs auf eine „Sandwich-Waffel“ bringen. Dabei überzeugen unsere Fleischgerichte zum Beispiel mit 6 Stunden lang geschmorten Ochsenbäckchen in Perlzwiebeljus, frischem Kräutersalat, Schmortomaten und frischem Joghurt.

Unsere vegetarische Variante, die „Rote Beete/Kartoffelwaffel“, sticht sofort ins Auge und überzeugt geschmacklich mit Ziegenkäsemousse, gebackenem Kürbis, frischem Kräutersalatund Weintraubenkompott.

Natürlich bekommt ihr bei uns auch klassische „süße“ Waffeln, die mit saisonal wechselndem Kompott verfeinert werden.

Als kleinen Appetitanreger hätten wir da zum Beispiel die Waffel mit Apfelkompott, Sahne, Puderzucker und salzigem Karamell.

Wir hoffen, euch schon ein wenig neugierig gemacht zu haben und freuen uns sehr, euch an unserem Stand willkommen heißen zu dürfen.

 

Facebook