Holy Crêpe!
...ist ein Ableger der Crêperie ESLA und kommt mit ausgefallenen Rezepten und Frischen Ideen daher. Ihr Konzept ist neu, das Teigrezept ein echter Klassiker mit 30-jähriger Geschichte. Denn Crêpes backen ist hier Familientradition!

Holy Crêpe verköstigt euch mit deftigen und herzhaft-fruchtigen Crêpevariationen wie zum Beispiel dem "Soul fruit": belegt mit Mozzarella, Avocado, Mango und einer Geheimzutat mit Kick.

Außerdem im Petto: eine Variante mit Hähnchen in Zuckerrübensirup geschmort - dazu frische Traube und kross gegrillter Bacon. So gut, dass er den Namen "Holy Crêpe" mehr als verdient!


Appetit geweckt? Dann lasst euch verführen und lernt den Crêpe neu kennen - denn er kann mehr als nur Schoko!

Facebook